Manuelle Lymphdrainage in Hanau-Steinheim, Hanau-Lamboy und Wuppertal

Die Manuelle Lymphdrainage ist ein Teil der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE).

Durch Erkrankungen der Lymphgefäße oder infolge von Tumorerkrankungen kann es
zu Abflussstörungen im Lymphgefäßsystem und so zu Flüssigkeitsansammlungen im Gewebe kommen.

Auch nach Verletzungen oder Operationen kommt es häufig zu Schwellungen.
Speziell ausgebildete Therapeuten können durch sanfte Griffe und Ausstreichungen entlang der Lymphbahnen den Fluss der Lymphe im Körper anregen.

Im Gewebe angesammelte Flüssigkeit wird verschoben, von Lymphgefäßen aufgenommen und zurück in den Körperkreislauf transportiert.
Neben der Entstauung hat die Manuelle Lymphdrainage eine entspannende und schmerzlindernde Wirkung.