Laktatdiagnostik in Hanau-Steinheim

Die Laktatdiagnostik ist ein Ausbelastungstest, der auf dem Fahrrad oder dem Laufband durchgeführt werden kann.
Mittels Messung des entstehenden Laktats (Milchsäure) in der Muskulatur lässt sich in Abhängigkeit zur Belastung und der Zeit analysieren,
in welchen Bereich der Proband trainieren sollte bzw. in welchem Zustand er sich befindet.
Der Einsatz dieser Diagnostik wird in der Rehabilitation als auch im Sport genutzt.

Gerade Patienten mit einem Herzinfarkt oder prinzipieller Dekompensation (Verringerung der Leistungsfähigkeit)
sind oft verunsichert wie weit sie sich belasten können und dürfen.
Dies trifft aber auch auf den Sportler (oft auch Beginner oder Wiedereinsteiger) zu,
der mit den modernen Messgeräten am Handgelenk nicht recht etwas anzufangen weiß.

Zielsetzung:
– Ermittlung ihrer individuellen Pulswerte
– Bestimmung und Optimierung Ihrer Pulswerte im Training
– Aufklärung über den Leistungsstand
– Leistungssteigerung im Sport und Alltag
– Rehabilitationssteuerung für Herzinfarkt Patienten