Dreidimensionale Fußtherapie in Wuppertal

Ca. 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter schmerzhaften Fußfehlstellungen.
Diese Fehlstellungen haben eine erhebliche Beeinträchtigung auf die gesamte Körperstatik und weisen auf ein gestörtes Gangbild hin.

Zur Therapie:
Der Fuß verfügt sowohl über ein Quergewölbe als auch über ein Längsgewölbe, das von Fußwurzel- und Mittelfußknochen sowie einem komplexen Bandapparat gebildet und aufrechterhalten wird.
Durch die dreidimensionale Fußtherapie wird der Rückfuß nach außen gedreht wodurch die Keilbeine im Mittelfuß verkeilt werden und der Vorfuß sich nach innen dreht. Dies geschieht mit dem Ziel die Körperstatik wieder in ein Lot zu bringen.